Es gibt scheinbar nur DNS Viren! Alle anderen Viren, wo Impfstoffe verfügbar sind, existieren nicht!

Ich habe ja selber einen Blog zu Viren geschrieben, aber auch ich bin einer medizinischen Lüge aufgesessen! Dafür möchte ich mich entschuldigen!

Aber nun der Reihe nach, denn ich bin auf diesen Link gestossen! Hier erzählt Herr Tolzin, der nie studiert hat, 4 erstaunliche Tatsachen:

  • bei allen Virenerkrankungen ging die relative Anzahl der menschlichen Opfer zeitlich vor dem Einsatz der Impfstoffe massiv zurück.
  • Der Einsatz von Impfstoffen hat nicht zu einer Vergrösserung der Abnahme von Opfern geführt, eher das Gegenteil.
  • Es existieren keine elektronenmikroskopische Aufnahmen der Viren
  • Es existieren keine herstellerunabhängigen Doppelblind-Studien zu allen Impfstoffen.

Alle Ärzte, die impfen, sind also einer Pharma-Lüge aufgesessen. Soviel ich weiss, hat der Tolzin die Existenz der Viren nicht in Frage gestellt. Das tat aber ein Professor umso überzeugender. Dafür habe ich diesen Link zu Telegram (KenFm und dann Lanka suchen) und diesen youtube-Link. Wenn Sie Stephan Lanka im Wikipedia anschauen, dann sehen Sie einen wunderschönen Beweis, wie Wikipedia unterwandert wird. Natürlich wird er als Verschwörungstheoretiker und Leugner bezeichnet!

12.8.2021 Update dieser Link zu eine Diskussion mit Gunnar Kaiser, Stefan Lanka und Ulrich Kutschera. Kutschera sagt: es ist “bewiesen” dass es RNA-Viren gibt! Aus meiner Sicht gibt es einen klaren Sieger, denn der eine spielt dann nur noch auf den Mann, aber machen Sie sich selber ein Bild!

Ich möchte nun seine Erkenntnisse so zusammenfassen.

  • Er hat als junger Forscher verzweifelt versucht den HIV-Virus richtig nachzuweisen, also ein elektronenmikroskopisches Bild zu erstellen.
  • Weil er sah, dass es von keinem “krankmachenden” Virus ein elektronenmikroskopisches Bild gab, war er bereit die Existenz der Viren zu negieren und so wurde er zum Nestbeschmutzer, eine sehr schwierige Position!
  • Er ging die Fata Morgana auch historisch an und stellte präzise fest, was da und wie in seiner Wissenschaft falsch lief. Wer da interessiert ist, Details finden sich in beiden Links.
  • Zur Zeit macht er jetzt versuche, wo er aber die Arbeit durch andere machen lässt, was die Resultate unangreifbar macht!
  • Er kennt die Resultate schon, wird aber die ganzen Erkenntnisse wissenschaftlich publizieren. Ich bin gespannt, welche Zeitschrift das publizieren wird und ganz besonders gespannt bin ich, wie das ein Sucharit Bhakdi oder ein Wolfgang Wodarg kommentieren werden.

Ich habe diese Links auch an Samuel Eckert geschickt, denn seine Reihe “Die Gallups Island Files” sind ein indirekter “Beweis” der Inexistenz des Grippevirus!

Ich denke, dass die geschilderten Arbeiten die Medizin zu einem grossen Reset führen müssen, einen Reset, den ich mir schon lange gewünscht habe. Gleichzeitig sollte das jeden Leset ein wenig angstfreier machen! (Zusätzlicher Link: 30. 7. 2021: Christian Schubert, Vertreter einer etwas anderen Medizin)