Ich klage an! Zusammenfassung des Wissens bezüglich Corona!

Obwohl es mir mittlerweile stinkt, die Sachlage ist dermassen klar!

Was ist meine Anklage mittels Wissen:

  • es gab nie eine Pandemie, wenn man davon ausgeht, dass wir mehr Tote 2020 haben sollten, wie die Jahre davor! Das hatten wir nicht, also keine Wellen, nicht mal eine erste!
  • PCR-Tests sind diagnostisch nicht brauchbar. Ein positiver Test ist nicht ein Infizierter.
  • unser Medizinsystem war zu keiner Zeit überlastet, im Gegenteil.
  • der Lockdown selber hatte keine Wirkung im positiven Sinne, aber sehr wohl im Negativen. Mehr Selbstmorde (Ökonomie und Isolation), Tote wegen verschobenen Operationen, Angst der Menschen die Notfallstationen der Spitäler auf zu suchen.
  • Falscher Gebrauch von Statistik zur Panikmache: Absolute Zahlen sind eine grobfahrlässige Verwendung der Statistik und sollten jedem Mittelschüler schon klar sein. Dies gilt im Lande selber (positiv getestete nur relativ zu den Anzahl Tests) und auch Länderübergreifend (Zahlen z. B. der Toten müssen relativ zur Bevölkerung sein, sonst sind Vergleiche schlicht Mumpitz!).
  • Immer noch fehlender wissenschaftlicher Nachweis des CV-19 (Methode von Robert Koch, Namensgeber der RKI). Das bedeutet, dass wir den CV-19 nicht kennen, also nicht mal sagen können, ob der neu ist und tatsächlich existiert. Der PCR-Test hat in Europa CV-19 auf vorjährigen Abstrichen “nachgewiesen”, wie oben erwähnt ist das aber keine echte wissenschaftliche Aussage!
  • In keinem Lande der Welt gibt es dokumentierte Unterlagen zur Begründung eines Lockdowns.
  • Die Mainstreammedien in allen Lockdown-Ländern haben ihren Job, Aufklärung und kritisches Hiterfragen der Massnahmen, trotz besserem Wissen nicht gemacht.
  • Lockdowns weltweit waren terminlich koordiniert, sonst müsste man Nord- und Südhalbkugel unterscheiden können – denken Sie selber nach, warum das unterschiedlich sein müsste!
  • Kein Land ohne Lockdown ist schlechter gefahren, wie mit Lockdown, als ob ein Virus durch simple Hygiene-Massnahmen gestoppt werden kann. Mund- Nasen-Schutz (Masken) scheint wissenschaftlich eher negativ für die Maskenträger zu sein (CO2-Konzentration, Bakterien- und Pilz-freundlich, psychologisch unglücklich).
  • Wer heute von vermehrten Langzeitschäden brabelt (im Vergleich zu welcher anderen Krankheit – Geheimnis wohl), der lügt, denn er kann es noch nicht wissen!

Wer wollte den Lockdown. Machtgewinn, persönliche Korruptheit und ökonomischer Gewinn gibt die Antwort. Da kann doch die Antwort nicht so schwierig sein, wer alles hinter diesem Lockdown-Wahnsinn steckt. Wollen oder brauchen Sie von mir eine Antwort, dann lesen Sie einfach ein paar Artikel mehr in diesem Blog ;-).

Beteiligen Sie sich an der Unterhaltung

10 Kommentare

  1. Hallo Jürg
    Interessanter Blog von Dir, nachdem ich zufälligerweise an Dich gedacht habe. Es sind gut 25 Jahre her, seit ihr von der Bergstrasse weggezogen seid. Schade haben wir den Kontakt verloren. Du scheinst aber in ganz anderen Hemisphären zu schweben als ich kleiner Unternehmer,
    Gruss nach Kroatien
    JCG

    1. Thank you for the flowers! This is not exactly a good article (my opinion) but I was (unfortunately) angry for a moment! I also recommend other articles to you, whereby I would personally follow the chronological order of the publications, then you will understand my development, because I also started out quite naively!

  2. Interessant, dass selbst so ein vermeintlich hoch dekorierter Wissenschaftler wie Sie von diesem Wahn ergriffen wird, die tausendfach im Netz verbreiteten Halbwahrheiten und unsinnigen Aussagen weiter zu verbreiten. Wenn man sich allerdings ihre Selbstbeweihräu…, Verzeihung, äh Vorstellung durchliest, dann macht man sich schon ein Bild davon, wie wichtig Sie sich selber nehmen und förmlich um Anerkennung betteln.

    1. Fällt Ihnen nicht auf, dass Sie keine Argumente haben, sondern nur sinnlos diffamieren. Eigentlich pure Unterstellungen, weil ich habe Argumente, die ich auch benenne! Ob die richtig sind, da kann man diskutieren!

  3. Moin Jürg, liebe Grüße aus Norddeutschland. Ich verfolge den ganzen Corona Hype seit März. Und inzwischen bin ich seit Monaten sehr, sehr ärgerlich. Ich würde alle Deine Standpunkte unterschreiben . Wir werden von vorne bis hinten ver*rscht ! Jeder, der sich informieren will, findet alle offiziellen Statistiken im Netz. Anscheinend sind unsere Politiker dazu nicht in der Lage. Es gibt zum Start der sogenannten P(l)andemie interessannte Erkenntnisse. Zeitgleich mit dem Abschluss der Davos Konferenz rief die WHO eine Pandemie aus ( obwohl erst später in China 28 Menschen an einer neuartigen Lungenerkrankung gestorben sein sollen ) . Die WHO hat 2009 eine Pandmie neu bewertet…es wurden einfach 2 Sachen gestrichen, seitdem kann alles mögliche zur Pandemie erklärt werden . Dann schaue mal auf Event 210, zufällig im Herbst 2019 durch exerziert. Welch Zufall ! Das ist eine gross angelegte Geschichte, die uns erzählt wird seit über 9 Monaten, und ALLE machen mit. Cui bono ???

  4. Sie haben Argumente? Ihre “Anklage” ist eine Wehklage, aber keine Argumente.
    Es ist spätestens jetzt offensichtlich, dass es in nahezu allen Ländern eine deutliche Übersterblichkeit gibt. Schon im April lag die Sterberate in Deutschland über dem Durchschnitt der drei Jahre zuvor und ist jetzt schon wieder deutlich darüber.
    PCR-Tests sind nicht hundertprozentig zuverlässig, geben aber immer noch genügend Sicherheit, um Infektionen zu belegen.
    Unser Medizinsystem kam im Frühjahr nur deshalb nicht an seine Grenzen, weil der Lockdown rechtzeitig kam. Die angeblich vermehrten Selbstmorde, Tote wegen verschobenen Operationen, weniger Arztbesuche aus Angst hat es sicher gegeben, aber bei weitem nicht in dem Maße, wie es gewesen wäre, hätte man den Infektionen freien Lauf gelassen. In vielen anderen Staaten ist (z.B. Italien) oder wird (USA) das Gesundheitssystem definitiv überlastet.
    Schweden hatte nur anfänglich Glück, da es sich in einigen Punkten deutlich von Deutschland unterscheidet (keine Ballungszentren, nur drei Großstädte, 50% der Schweden in Single-Haushalten, kaum Alpinskifahrer als Rückkehrer) und hat im Verhältnis deutlich mehr Tote im Vergleich zur Gesamtbevölkerung als Deutschland.
    Die komischen Videos über CO2-Konzentrationen unter Mund-Nase-Masken sind völliger Quatsch ohne jegliche Aussagekraft. Wenn dem so wäre, müssten alle im Gesundheitswesen tätigen auf Intensivstationen oder in OP’s längst tot sein. Unangenehm ja, aber nicht mehr.
    Menschen wie Sie sind mit mit ihrem ständigen unqualifizierten Rumgenörgel dafür verantwortlich, dass die Pandemie jetzt wieder erstarkt. Die verantwortlichen Wissenschaftler haben sicher auch nicht alles richtig gemacht, deren Erkenntnisse und Aussagen werden jedoch immer wieder nach wissenschaftlichen Erkenntnissen überprüft und hinterfragt.
    Ihr Gesülze ist traurig.

    1. Wenn Sie mir konkrete Daten liefern (auf deutsch Zahlen), dann sind wir in einer Diskussion, sofort, so nicht, denn Sie erzählen denselben Nonsense, wie die mainstreammedien, auch wie die, ohne Zahlen! Haben Sie diese Aussagen nach wissenschaftlichen Kriterien geprüft (Menschen wie Sie sind mit mit ihrem ständigen unqualifizierten Rumgenörgel dafür verantwortlich, dass die Pandemie jetzt wieder erstarkt. Die verantwortlichen Wissenschaftler haben sicher auch nicht alles richtig gemacht, deren Erkenntnisse und Aussagen werden jedoch immer wieder nach wissenschaftlichen Erkenntnissen überprüft und hinterfragt.), nein haben Sie nicht oder dann liefern Sie einen Link einer reicht mal. Dann diskutieren wir! So nicht!

    2. Nun sitze ich hier und warte auf Sie. Haben Sie was, sind Sie ein Troll oder nehmen Sie mich nicht ernst. Glauben Sie, dass ich voll nicht anonym hier den Idioten spielen. Sie haben mich beleidigt, oder etwa nicht. Also Ihre Antwort bitte und bitte mit Fakten!

Schreiben Sie einen Kommentar